Logo von Inno Esthetics

Letzte Beiträge

Teile diesen Beitrag

Du möchtest schönere Zähne?

Frage jetzt einen Termin an und erfahre mehr über die Behandlung mit Veneers.

Lumineers – Das Lächeln aus Hollywood

Du bist auf der Suche nach dem natürlichen und schönen Lächeln wie in Hollywood? Der Einsatz von Lumineers ist eine bestimme Art der Zahnverschönerung und gehört zu den Arten der sogenannten Veneers. Sie bestehen aus Keramikschalen, die die Front- und Eckzähne verdecken. Durch das Aufkleben der Lumineers lassen sich Zahnstellung, Zahnform und Zahnfarbe optisch anpassen.

Die hauchdünnen Keramikschalen gehören zu den Non-Prep Veneers und sind deshalb deutlich von den herkömmlichen Veneers zu unterscheiden. Worin die Unterschiede sowie Vor- und Nachteile liegen und was für dich am besten geeignet ist, erfährst du in diesem Artikel.

Lumineers oder Veneers?

Inhaltsverzeichnis

Was sind Lumineers?

Veneers entstanden in den 50er Jahren und wurden seither vor allem in Kalifornien von den Stars dieser Welt zum Verschönern der Zähne genutzt. Heute gibt es viele Arten von den VerblendschalenLumineers sind eine davon.

Die Schalen sind mit 0,2 – 0,3 mm hauchdünn. Sie werden nach einer Vorbehandlung, bei der die Maße der zu beklebenden Zähne aufgenommen werden, mit der sogenannten Ädhesivtechnik geklebt. Das Kleben kann ohne Abschleifen und Bearbeiten der Zahnoberfläche geschehen. Mit dieser bio-ästhetischen Zahnbehandlung können verfärbte und schiefe Zähne im Frontzahn Bereich einfach verdeckt und verschönert werden.

Bei der Ahäsivtechnik wird dünnflüssiger Kunststoff verwendet um die Veneers mit der Zahnoberfläche zu verbinden. Sie wird auch bei Kronen und Klebebrücken angewendet.

Lumineers werden aus einer patentierten Keramik von Denmat hergestellt. Die sogenannte Cerinate Keramik kann seit 2007 in Deutschland verkauft und eingesetzt werden. Es dürfen allerdings nicht alle Zahnärzte diese Verblendschalen verwenden. Die Zahnärzte müssen vor der Veneers Herstellung einen Ausbildungskurs abschließen sowie ein Zertifikat erwerben. Beides gibt es nur beim Hersteller Denmat. Der größte Unterschied liegt darin, dass die Lumineers ohne Abschleifen der Zahnoberfläche angeklebt werden.

Die große und ansteigende Beleibtheit der modernen Zahnoptimierung hat seine Gründe. Hier sind Vor- aber auch die Nachteile von Lumineers.

Hier findest du alles über deine Veneers in Bochum.

Vor- und Nachteile

Der größte Vorteil und der Grund, warum die Menschen sich Veneers generell anschaffen, ist das Verschönern von kaputten und alten Zähnen. Und genau das können die Cerinate Keramikschalen hervorragend. Obwohl sie mit 0,2 – 0,3mm extrem dünn sind, schaffen sie es den Patienten ein neues und schönes Lächeln zu verschaffen.

Ein weiterer Vorteil, der vielen Patienten wichtig ist, ist das Ankleben ohne das Abschleifen der Zahnoberfläche. Viele Menschen haben Angst vor der Zahnarztbehandlung und möchten das Präparieren der Zähne so gut es geht vermeiden. Dadurch dass die Lumineers ohne Abschleifen angebracht werden ist die Behandlung zu 100% schmerzfrei.

Klare Nachteile sind, dass bei dunklen Zähnen die Lumineers nicht verwendet werden können, da sie zu dünn sind um die dunkle Farbe des Zahns zu verdecken. Ist die Zahnschmelzoberfläche zu dick können ebenfalls keine Lumineers eingesetzt werden.

In der folgenden Tabelle findest du weitere Vor- und Nachteile:

Vorteile 

Nachteile 

Unterschiede/Gemeinsamkeiten zu herkömmlichen Veneers:

Herkömmliche Keramik Veneers sind bei der Behandlung zur Verschönerung von Zähnen die meistverbreitete Anwendungsmethode. Doch die Lumineers werden immer beliebter bei den Patienten. Es ist wichtig zu verstehen, worin sich die beiden Arten von Veneers unterscheiden.

Abgesehen von den Unterschieden haben die beiden Arten von Venners auch viele Gemeinsamkeiten.

Lumineers Hollywood

Für wen eignen sich Lumineers?

Du fragst dich, ob du lieber Lumineers oder herkömmliche Veneers verwenden solltest? Allgemein lässt sich sagen, dass beide Arten von Veneers für ein schönes und natürliches Lächeln sorgen. Es ist allerdings schwer, mit einer Ferndiagnose festzustellen, welche Art der Veneers sich besser für dich eignet. Dafür solltest du in jedem Fall einen Arzt aufsuchen, der sich die Stellung und den Zustand deiner Zähne anschaut.

Jeder Mund und jeder Zahn ist individuell und muss auch dementsprechend behandelt werden. Bei manchen Zahnstellungen und Zahnerkrankungen macht es mehr Sinn, Lumineers zu verwenden, bei anderen sind herkömmliche Veneers zu empfehlen.

Lumineers eignen sich besonders bei:

Letztendes kannst du jedoch selbst entscheiden, welche Art von Veneers du lieber hättest. Wenn es dir wichtig ist, dass die Veneers ohne Abschleifen eingesetzt werden, sodass deine Zähne unbeschädigt bleiben, solltest du Lumineers auswählen. In manchen Fällen ist dies allerdings nicht möglich und dann sind herkömmliche Veneers mehr als ein guter Ersatz.

Lumineers Kosten

Es gibt für die Cerinate Keramikschalen keine einheitlichen Preise, obwohl es eine Patentmarke ist. Die Preise bestehen aus:

Hochwertige Qualität ist vielen Ärzten, aber natürlich auch den Patienten wichtig, da Veneers für so einen langen Zeitraum haltbar sind. Im Normalfall kosten Lumineers 800 -2.000 Euro. Es kommt jeweils auf die Praxis an, in welchem Bereich sich der Preis befindet. Du solltest dich also schlau machen, welche Praxis welche Preise hat.

Die Veneers Kosten werden nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Bei Veneers handelt es sich meist nur um einen ästhetischen Eingriff, der nicht in den Zahlungsbereich der Krankenkassen gehört. Es gibt einzelne Fälle, bei denen Veneers medizinisch begründbar sind und dadurch auch teilweise von der Krankenkasse gedeckt werden. Du solltest dich im Vorhinein mit deiner Versicherung auseinandersetzen und die Möglichkeiten einer Abdeckung der Kosten besprechen.

Lumineers Anwendung

Du möchtest schönere Zähne?

Frage jetzt einen Termin an und erfahre mehr über die Behandlung mit Veneers.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner